Abschlussarbeiten

Bodenbelag wählen. Werden Ihre Füße den Boden mögen?

Der Bodenbelag ist nicht nur aus ästhetischer Sicht ein wichtiges Element des Innenraums. Langlebige Böden sorgen für Schalldämmung, Wärme und Komfort. Fußböden sind einer der wichtigsten Akzente bei jeder Renovierung..

Welche Böden Sie aus einer Vielzahl von Aktionsangeboten auswählen können?

Versuchen wir es herauszufinden. Das erste, was die Wahl bestimmt, ist das Material der Herstellung: Man unterscheidet künstliche und natürliche Bodenbeläge. Die erste Gruppe umfasst Linoleum, Fliesen, selbstnivellierende Böden. Zu den Naturböden zählen Holzböden, Parkett, Natursteinböden. Es ist notwendig zu überlegen, wo wir die Böden auswählen. Der Boden muss funktionstüchtig sein.

Die zweite, die bei einer komplexen Lösung hilft, werden Bodenbeläge in Typen unterteilt, je nachdem, wie die Bestandteile des Bodens geteilt werden. Künstliche Trennböden – Keramikböden, Laminat, Steinplatten, Holzbretter, Parkett. Gerollte Bodenbeläge – Teppich, Linoleum. Monolith-Bodenbeläge – selbstnivellierender Estrich aus polymeren Materialien.

 Betrachten Sie die beliebtesten Arten von Bodenbelägen:

Linoleum war oder ist in fast jeder Wohnung oder jedem Haus. Es gibt zwei Arten von Linoleum: heterogenes und homogenes Gewerbe- und Haushaltslinoleum auf einem Vlies- oder Schaumstoffrücken. Als Basis für heterogenes Linoleum werden Filz, PVC, Polyester, Jute verwendet. Solches Linoleum hat ein breiteres Sortiment und wird in Rollen von 2, 3 und 4 Metern Breite hergestellt. Homogen – je 2, 3 Meter, hat eine homogene Struktur ohne Sockel.

Linoleum

Die Vorteile von Linoleum sind:

  • Vielseitigkeit. Sowohl für die Küche als auch für den Raum geeignet.
  • Farb- und stilistische Vielfalt.
  • Anspruchslosigkeit. Geeignet für Nass- und Trockenreinigung. Für die Verlegung von Linoleum ist es nicht erforderlich, den Boden perfekt zu nivellieren..
  • Erfordert keinen großen Finanz-, Zeit- und Arbeitsaufwand.
  • Linoleum vom Handelstyp ist sehr widerstandsfähig gegen Beschädigungen und Reibung.

Nachteile von Linoleum:

  • Mag kein direktes Sonnenlicht, kann ausbleichen.
  • Bei sehr niedrigen Temperaturen – Risse.
  • Beulen von schweren Möbeln können auf Haushaltslinoleum zurückbleiben, Risse und Beschädigungen können sich darauf bilden..

Trotz der Schlichtheit von Linoleum kann es ruiniert werden, wenn Sie die elementaren Ratschläge nicht befolgen: keine Schrumpfung auf PVA oder Bustilat verwenden, Spezialkleber auf Linoleum nur an der Verbindungsstelle auftragen, nur auf dem behandelten Zementestrich verlegen.

Laminieren – ein beliebter und stilvoller Bodenbelag. Tatsächlich handelt es sich um eine mehrschichtige Platine. Die Hauptschicht des Laminats besteht aus Span- oder Faserplatten.

Laminieren

Vorteile von Laminat:

  • Verblasst nicht, hat ein ausgezeichnetes Aussehen.
  • Es haftet kein Schmutz, leicht zu reinigen.
  • Keine Notwendigkeit zu lackieren, schleifen.
  • Hat ein großes Sortiment.
  • Eine breite Preisspanne ermöglicht es Ihnen, eine Budgetoption zu wählen.

Nachteile:

  • Bei Wasser ist Vorsicht geboten – das Laminat verformt sich durch zu viel Feuchtigkeit.
  • Billiger Laminatboden ist kurzlebig.

Keramikfliese – ein ziemlich praktischer und moderner Bodenbelag. Zu den Vorteilen von Fliesen gehören Feuchtigkeitsbeständigkeit, dekorative Wirkung, Haltbarkeit, Relevanz, eine riesige Auswahl an Farben und Stilen. Die Nachteile sind, dass die Fliese nicht universell ist und eher für Küche und Bad als für das Schlafzimmer geeignet ist; die Fliese kann durch starke Stöße brechen und sich kalt anfühlen. Professionelles Fliesenlegen empfohlen.

Fliese

Parkettboden, Massivholzdielen, Satzböden gehören zu den ältesten Bodenarten. Immer stylisch und aktuell. Sein Hauptvorteil ist die Umweltfreundlichkeit. Der Holzboden ist langlebig, sehr verformungsbeständig. Ein solcher Bodenbelag erfordert jedoch eine ernsthafte Wartung. Eher geeignet für ein klassisches Interieur.

Parkett

Natursteinböden. Geeignet im Flur, in der Küche, im Badezimmer, ohne das System zu installieren «warmer Boden» Natursteinböden sind kalt genug. Der Hauptnachteil sind die hohen Kosten. Solche Böden sind führend in der Verschleißfestigkeit – sie verformen sich nicht, vertragen Feuchtigkeit und Licht gut..

Steinboden

Teppich – angenehmer und gemütlicher Bodenbelag. Die Vorteile sind: gute Schalldämmeigenschaften, eine Vielzahl von Farben und Texturen, keine Risse oder Brüche, wenn ein schwerer Gegenstand darauf fällt. Der Nachteil einer solchen Beschichtung ist die Schwierigkeit, sie zu pflegen. Jeder Fleck muss mit speziellen Mitteln entfernt werden, sodass Sie kaum Teppich in der Küche oder im Flur verlegen können..

Teppich

Selbstnivellierender Boden aus Polymeren – die modernsten und aktuellsten Böden. Sie benötigen keinen guten Estrich des Unterbodens, da sie sich aufgrund ihrer flüssigen Textur selbst nivellieren – etwaige Unebenheiten werden mit flüssigen Polymeren gegossen und erhalten eine ideale, schöne, glatte Oberfläche. Moderne Technologien ermöglichen es, einen selbstnivellierenden Boden in jeder Farbe und Textur zu erhalten. Dieser Boden ist feuchtigkeitsbeständig und zuverlässig. Nachteile: hochwertiger selbstnivellierender Boden ist recht teuer, billige selbstnivellierende Böden können bei direkter Sonneneinstrahlung gelb werden.

Selbstnivellierender Boden

Holzdielenboden – warm, umweltfreundlich und schön. Bretter richtig auf Baumstämmen verlegt, ohne Lücken und Befestigungen mit Nägeln, unlackiert und mit Wachs oder Speziallack bedeckt – dies ist eine der besten Optionen. Vorteile: Verwendung von natürlichem, teurem Schnittholz mit schöner Musterung und Holzfarbe, natürlicher Lüftungsspalt durch die Höhe der Stämme, eine warme angenehme Oberfläche des geschliffenen Brettes. Zu den Nachteilen gehören – wenn bei der Bildung des Bodens die Dielen untertrocknet werden oder umgekehrt, Verformungen auftreten oder Lücken auftreten, erfordert ständige Pflege.

Holzboden

Glasböden – sehr modische und exotische Knieglasböden von großer Dicke. Sie werden in Form von Einsätzen in das Hauptgewebe einer anderen Beschichtung oder eines Feststoffs hergestellt. Das Bodenmuster kann monochromatisch, ornamental, Landschaften und Gemälde sowie 3D-Effekt sein. Die Vorteile können als Ökologie, hohe Ästhetik, Stil und Nachteile bezeichnet werden – die Beschichtung ist rutschig, sie kann zu einer Verletzungsquelle werden.

Glasboden

Die Technologie schreitet schnell voran und gibt uns neue Vorschläge. Auch die Mode hinkt nicht hinterher. Denken Sie bei der Auswahl eines Bodens daran, dass dies nicht nur für einen Tag gilt, sondern vor allem, ob Ihre Füße den Boden mögen.?